Fachartikel

Lichtstrahlen retten Gussteile
VON GERD KRAUSE, DÜSSELDORF

Berlin-Pankow, ein Hinterhof im Industriegebiet, Werkstatt der Firma Knowhow Wilhelms. Abgeschirmt durch eine Trennwand geht Andrej D. konzentriert seiner Arbeit nach. An einem Zylinderkopf aus Aluminium sind durch das Mikroskop der Laserschweißanlage feine, beim vorangegangenen Strahlen geöffnete Poren zu erkennen. Nicht mehr lang. Punktgenau mit höchster Präzision führt der erfahrene Fachmann am Joystick den Laserkopf über die Stellen. Dabei wird vom Schweißdraht reines, gezogenes Material der gleichen Legierung aufgeschmolzen und verteilt. Im Anschluss folgt noch ein wenig Nacharbeit und der Zylinderkopf befindet sich in einem anforderungsgerechten Zustand. Laboruntersuchung der Gefügeanbindung, Härteverlauf, Werkstoffanalyse ergeben: Die mechanischen Werte sind die gleichen, zeigt die Bemusterung. Die Freigabe beim FahrzeuFahrzeughersteller, beim OEM, ist garantiert.

Laserschweißspezialist Andrej D. der Firma Knowhow Wilhelms in Berlin- Pankow. Heute gehören vier Festangestellte zum Mitarbeiterstamm, der je nach Auftrag durch Leiharbeiter aufgestockt wird. Eine neue Halle ist in Planung. (FOTO: INGO PASZKOWSKY)

Nach der mechanischen Bearbeitung beim OEM nimmt eine Fachkraft der Endprüfung die Gussteile in Augenschein und sondert vorsorglich reklamierte Teile für eine genaue Untersuchung durch die Firma Knowhow Wilhelms aus. „Wir sehen uns die Motorenteile an, messen gegebenenfalls und wenn die Reklamation nicht berechtigt ist, geben wir die Teile zurück. Gusstücke, die nicht ganz den Spezifikationen entsprechen, arbeiten wir mit unserer mobilen Laserschweißanlage auch im Werk nach“, erläutert Frank Wilhelms.

Als sogenannter Resident Engineer beim OEM ist er im Auftrag des Zulieferers als Verbindungsingenieur zwischen dem Motorenwerk des OEM und der Gießerei im Ausland tätig. Ziel seiner Arbeit ist nicht nur die Prüfung und Optimierung der Gussteile, sondern vor allem die schnelle Rückmeldung in die Gießerei. „Wir erstellen einen täglichen Report. Damit liefern wir der Gießerei die Informationen zur Qualitätsverbesserung.“

Gussteilinstandsetzung durch Laserschweißen ist die eine Seite der Knowhow Wilhelms GmbH. Consulting ist die andere: Qualifizierte Gießerei- und Qualitätsmanagementberatung im Umfeld der Automobilzulieferindustrie, Unterstützung und Betreuung in sämtlichen Abläufen und Strukturen von kurzfristigen Einzelmaßnahmen bis zum langfristigen Projekt.


www.k-wilhelms.de

 

Download des Gesamtbeitrages

pdf-Datei aus "GIESSEREI" Heft 8/2017 Seiten 78 - 82
© Giesserei-Verlag GmbH Düsseldorf
Die Datei ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt, das Einstellen ins Internet und jegliche andere Art der Verbreitung, insbesondere eine Nutzung zu Werbezwecken, ist nicht gestattet.

 

Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2017 ®