News

Reichmann

„Cut-to-Finish“ - präzise Trennlösungen für Gussteile

Eisen-, Stahl- oder Feingussteile mit nur einem Trennschnitt exakt von Speiser und Angussresten trennen – das ermöglicht das richtungsweisende Trennverfahren „Cut-to-Finish“ von Reichmann. Die manuellen, teil- oder vollautomatischen Trennschleifanlagen erzeugen präziseste Trennschnitte. Ein zusätzlicher Schleifprozess erübrigt sich in vielen Fällen.

Durch die hohe Trennleistung der Reichmann-Anlagen werden Speiser und Angussreste ohne Blauschliff präzise abgetrennt. Gießereien profitieren von fertigbearbeiteten Gussteilen direkt aus der Anlage in konstanter Qualität. Das reduziert den Zeitaufwand und erhöht die Produktivität.

Der Schutz des Maschinenbedieners ist Reichmann ein wichtiges Anliegen. Der Trennprozess findet in einer geschlossenen Kabine statt und wird sicher von außen über eine Fernbedienung mit Joystick gesteuert. Der Anwender hat über ein Sichtfenster volle Übersicht über den Trennvorgang, ist jedoch abgekapselt und geschützt vor Vibration, Funkenflug und Lärmbelastung.

In Deutschland und weltweit stehen moderne Trennanlagen von Reichmann bei diversen Gießereien. Reichmann sucht in Absprache mit dem Kunden gemeinsam nach der individuell passenden Lösung. An eine ungarische Feingießerei wurde kürzlich eine halbautomatische Reichmann Trennschleifmaschine TSF 500 M ausgeliefert. Die Feingussteile werden manuell in die Vorrichtung gelegt und gespannt. Zum einfachen und sicheren Auffinden der Trennposition am Werkstück wird die Trennposition mit einem Linienlaser auf das Werkstück projiziert. Die Anlage erreicht eine Schnittgeschwindigkeit von bis zu 80 m/s und liefert exakte Trennergebnisse.

Reichmann ist ein weltweit führender Maschinenbauer für automatisierte Gussputzlösungen „Made in Germany“. Fast 100 Jahre Erfahrung im Trennen und Schleifen steckt in den extrem robusten Maschinen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden. Gießereien aus aller Welt schätzen die Zuverlässigkeit und Produktivität der Reichmann-Anlagen, welche konstante Spitzenergebnisse erzielen.

www.reichmann.com


Das richtungsweisende Trennverfahren „Cut-to-Finish“ von Reichmann ermöglicht es, Eisen-, Stahl- oder Feingussteile mit nur einem Trennschnitt exakt von Speiser und Angussresten zu trennen.

Foto: Reichmann