News

Call for Papers

Kupfer-Symposium 2017

Am 8. und 9.  November 2017 veranstaltet das Deutsche Kupferinstitut zusammen mit der Hochschule Esslingen seine diesjährige Werkstofftagung. Interessenten, die sich in diesem Jahr mit einem wissenschaftlichen Vortrag oder Poster am Kupfer-Symposium beteiligen möchten, sollten entsprechende Abstracts bis zum 30. April 2017 einreichen.

2017 liegen die Themenschwerpunkte auf den Bereichen:

  • Simulation/Modellierung,
  • Prozess- und Verfahrenstechnik
  • Nano- und Oberflächentechnik
  • Materialeigenschaften/Tribologie


Das Kupfer-Symposium ist die bedeutendste deutschsprachige Plattform für einen professionellen Erfahrungsaustausch zwischen Industrie und Forschung und zählt zu den bedeutendsten werkstoffwissenschaftlichen Veranstaltungen zum Thema Kupfer im deutschsprachigen Raum. Geboten werden qualitativ hochwertige Fachvorträge und Diskussionen. Von den Teilnehmern wird insbesondere die Möglichkeit geschätzt, sich über künftige Entwicklungen innerhalb der Werkstoff- und Fertigungstechnik auszutauschen und neue Forschungsansätze und Anwendungspotentiale zu definieren.

Daneben bietet die Veranstaltung Forschungsinstituten, Hochschulen und Industrie die Möglichkeit, den Dialog zu intensivieren und die Zusammenarbeit zu optimieren. Mit der Teilnahme als Referent besteht die Chance, Themen einem größeren Fachpublikum vorzustellen und zu diskutieren. Die integrierte Poster-Session ermöglicht  einen intensiven Austausch. Unabhängig von der Teilnahme als Referent können außerdem wissenschaftliche  Poster eingereicht werden, die in einer veranstaltungsbegleitenden Ausstellung präsentiert werden.

http://copperalliance.de