Fachartikel

Effiziente Druckgusstechnologie für anspruchsvolle Bauteile
von Julia Godoy, Erwitte

Die Industriebereiche, für die die Laukötter Druckgusstechnik GmbH, Wadersloh, Druckgussteile fertigt, sind vielseitig und der Schlüssel zum Wachstum des Unternehmens. So konzentriert sich Laukötter nicht einzig und allein auf eine Branche. Zu seinem Kundenkreis zählt Laukötter die Elektroindustrie, die Erneuerbaren Energien, die Medizintechnik sowie die Automobil- und Motorradindustrie und den Maschinenbau.

Robotergeführte Gussentnahme eines Aluminiumteils aus einer Druckgießmaschine in der Laukötter Druckgusstechnik
Bild: Robotergeführte Gussentnahme eines Aluminiumteils aus einer Druckgießmaschine in der Laukötter Druckgusstechnik Foto: Laukötter

Dabei werden neben Getriebe- und Kupplungsgehäusen, seit neuestem auch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, unter anderem auch Monitor- und Wechselrichtergehäuse sowie Getriebe für Torantriebe gegossen. Zukünftig setzt das Unternehmen weiterhin auf seine Kernkompetenz, den Aluminium- und Magnesiumdruckguss. Schritt für Schritt ein gesundes Wachstum durch Investitionen realisieren und immer mit der Maßgabe, weitere Anwendungsbereiche für den Druckguss zu finden, neue Impulse zu schaffen und Kunden durch Engagement zu begeistern.


Download des Gesamtbeitrages

pdf-Datei aus "GIESSEREI" Heft 1/2014, Seiten 252-255
© Giesserei-Verlag GmbH Düsseldorf
Die Datei ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt, das Einstellen ins Internet und jegliche andere Art der Verbreitung, insbesondere eine Nutzung zu Werbezwecken, ist nicht gestattet.


Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2014 ®