Fachartikel

Energieumwandlung mit Siempelkamp-Gusskomponenten
Von Helmut Rieck, Krefeld

Was vor 45 Jahren mit der Produktion von Verdichtergehäusen in Gusseisen mit Lamellengrafit startete, hat sich in der Siempelkamp Gießerei GmbH, Krefeld, zu einem speziellen Leistungsspektrum entwickelt: Turbinen und Kompressoren mit Gussteilen Made by Siempelkamp sind eine bekannte Größe in der Energiewirtschaft – dank Großgusskompetenz, höchster Genauigkeit und Spezialisierung. Neu ist zudem: Erstmals bietet die Gießerei einen Produktmix über den gesamten Bereich der gefragten Komponenten an.

Ober- und Unterteil eines Kompressorgehäuses, das bei Siempelkamp hergestellt wurde.
Bild: Ober- und Unterteil eines Kompressorgehäuses, das bei Siempelkamp hergestellt wurde. Foto: Siempelkamp

Derzeit besonders stark nachgefragt werden Siempelkamps Gehäuse für große Strömungsmaschinen. Auch nach der rasanten Entwicklung der Energiewende zeichnet sich ab, dass mit fossilen Brennstoffen befeuerte Kraftwerke ihren zentralen Stellenwert für die weltweite Energieversorgung beibehalten werden. Hier sind Industrieturbinen für Dampf- und Gaskraftwerke gefragt, ebenso für Gas- und Dampf-Kombikraftwerke (GUD).

Helmut Rieck, Siempelkamp Gießerei GmbH, Krefeld


Download des Gesamtbeitrages

pdf-Datei aus "GIESSEREI" Heft 7/2016 Seiten 48-51
© Giesserei-Verlag GmbH Düsseldorf
Die Datei ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt, das Einstellen ins Internet und jegliche andere Art der Verbreitung, insbesondere eine Nutzung zu Werbezwecken, ist nicht gestattet.

 

Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2016 ®