Fachartikel

EUROGUSS 2012 wieder mit Aluminium- und Zink-Druckgusswettbewerb

Die internationale Druckgussmesse EUROGUSS vom 17. bis 19. Januar 2012 auf dem Nürnberger Messegelände konnte mit 18 % mehr Fachbesuchern und 15 % mehr Nettofläche im Vergleich zu 2010 weiter zulegen. Sie ist damit ihrem Ruf als weltgrößte Messe rund um den Druckguss wieder gerecht geworden. Das rege Interesse an dieser Messe zeigt zudem, dass der Druckguss als Konstruktionswerkstoff und vor allem Leichtbauwerkstoff weiter an Bedeutung gewonnen hat und ein Ende dieser dynamischen Entwicklung noch nicht abzusehen ist.

(Foto: Messe Nürnberg, F. Boxler)

Sichtbar wurde das auch an den Gewinnern des Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerbs und des Zink-Druckguss-Wettbewerbs, die im Rahmen der Eröffnungsfeier auf der EUROGUSS ausgezeichnet wurden. Die Sieger und ihre innovativen Gussprodukte werden in den nachfolgenden Links vorgestellt.

Der Verband der Aluminiumrecycling-Industrie (VAR) und die Organisation of European Aluminium Refiners and Remelters (OEA) führten gemeinsam einen Wettbewerb für Aluminium-Druckguss durch. Unterstützt wurden sie dabei vom Verband Deutscher Druckgießereien und dem Fachausschuss Druckguss des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG). Dieser renommierte Wettbewerb sollte der Öffentlichkeit sowohl den hohen Qualitätsstand von Aluminium-Druckguss als auch die druckgussgerechte Konstruktion vor Augen führen. Außerdem spielte eine Rolle, inwieweit durch die Verwendung des Gussstücks der Einsatz von recyceltem Aluminium gefördert wird.

Im Vordergrund stand dieses Mal deshalb nicht nur die richtungsweisende Innovation, sondern die maßgeschneiderten Prozesse der prämierten Gussteile. Es sind neue Ideen für die Zukunft in der Werkzeugtechnik und Werkzeuggestaltung erkennbar. Das gewandelte Spektrum signalisiert den Abschied von traditionellen Produkten. Durch Serienerfahrungen werden neue Gestaltungslinien für die Zukunft entwickelt. Hervorzuheben ist das sehr große Leichtbaupotenzial des Aluminium-Druckgusses, das es ermöglicht, den steigenden Anforderungen an eine nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden. Bei den eingereichten Gussteilen wurde überwiegend recyceltes Aluminium eingesetzt. Es wurden zwei 1. Preise vergeben, da es sich bei beiden Gussteilen um eine innovative Bauteilgestaltung bei gleicher Technik handelt.

Download hier:

Aluminium-Druckguss-Wettbewerb 2012

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der EUROGUSS 2012 wurden am 16. Januar 2012 zudem die Gewinner des diesjährigen Zink-Druckgusswettbewerbs prämiert. Erstmalig erlaubte die Qualität der eingereichten Gussteile keine eindeutige Zuordnung zu den Kategorien „Konstruktion/Gießtechnik", „Umstellung auf Zinkdruckguss" und „Oberflächentechnik". Deshalb wurden jeweils alle Bewertungsaspekte berücksichtigt. Das Ergebnis: Die Expertenjury sprach drei Platzierungen und fünf besondere Anerkennungen aus.

Download hier:

Zink-Druckguss-Wettbewerb 2012

 

 

www.euroguss.de

 


Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2012 ®