Fachartikel

Normung - Mehrwert für Mitgliedswerke

Technologisch ist Deutschland weiterhin an der Weltspitze. Viele Gießereitechnologien wurden und werden hier erforscht und entwickelt. Die Ergebnisse schlagen sich in der Werkstoffherstellung und Qualitätssicherung nieder und werden im Normenwerk festgehalten. Dieses wird laufend an technische Fortschritte in den Fertigungsverfahren angepasst.

Standardisierte Automobilgussteile auf einem Transportband bei Georg Fischer Mettmann. FOTO: ANDREAS BEDNARECK

In nationalen und internationalen Normengremien setzt sich der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e. V. (BDG) für die Interessen seiner Mitglieder ein und sorgt durch aktive Mitgestaltung dafür, dass aufgrund langjähriger Erfahrung erstellte Standards nicht aufgeweicht werden.

In den technischen Arbeitsgremien des Normenausschuss Gießereiwesen (GINA) werden die nationalen (DIN), europäischen (EN) und internationalen (ISO) Normen überprüft (=„gespiegelt“). Die wichtigsten Gremien für die deutsche Gießerei-Industrie sind

  • Normenausschuss Gießereiwesen (GINA = Gießerei-Normen-Ausschuss)
  • Normenausschuss Eisen und Stahl (FES, für die Stahlguss-Normung, mit VDEh)
  • Normenausschuss Nichteisenmetalle (FNNE)


Beobachtet werden die Aktivitäten in weiteren DIN-Normenausschüssen wie Schweißtechnik (NAS), Materialprüfung (NMP), Toleranzen. Der BDG fördert die Arbeit „seiner“ Normengremien aus Mitgliedsbeiträgen. Dies nutzt der gesamten Branche. Mitarbeiten und damit mitgestalten dürfen jedoch nur Mitarbeiter aus BDG-Mitgliedsunternehmen – ohne direkte Kostenbeteiligung gegenüber dem Deutschen Institut für Normung (DIN) – ein Angebot des BDG an seine Mitglieder.


Ansprechpartner Normen & Werkstoffe:

Kontakt: BDG-Techik Dr. Ingo Steller
E-Mail: ingo.steller(at)bdguss.de



Download des Gesamtbeitrages

pdf-Datei aus "GIESSEREI" Heft 12/2016 Seiten 96-99
© Giesserei-Verlag GmbH Düsseldorf
Die Datei ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt, das Einstellen ins Internet und jegliche andere Art der Verbreitung, insbesondere eine Nutzung zu Werbezwecken, ist nicht gestattet.

 

Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2016 ®