Fachartikel

Numerische Simulation und praktische Versuche zum Verbundgießen von Aluminiumlegierungen
von Stefan Heugenhauser und Erhard Kaschnitz, Leoben, Österreich, Falko Langbein, Laakirchen, Österreich, und Peter Schumacher, Leoben, Österreich

Für die Herstellung von Verbundgussproben wurde eine Kleinanlage entwickelt, gefertigt und aufgebaut. Mit dieser werden plattenförmige Verbunde aus verschiedenen Aluminiumlegierungen und Reinaluminium in einem quasi-kontinuierlichen Gießprozess hergestellt. Dies ermöglicht die Erprobung verschiedener Materialpaarungen unter definierten Gießparametern.

Das Gießen von bandförmigem Verbundmaterial in einem Prozessschritt bietet zahlreiche Vorteile.
Bild: Das Gießen von bandförmigem Verbundmaterial in einem Prozessschritt bietet zahlreiche Vorteile. Grafik: ÖGI

Ein dreidimensionales Finite-Elemente-Modell dieser Kleinanlage wurde, basierend auf im Versuch gemessenen Temperaturverteilungen, entwickelt, um die thermischen Verhältnisse in der Verbundzone sowie den Schmelzefluss während des Verbundgießprozesses besser beschreiben und damit verstehen zu können. Die Qualität der hergestellten Verbundplatten wird mittels metallografischen Schliffbildern untersucht, um die wesentlichen Parameter (Gießgeschwindigkeit, Substratplattentemperatur, Schmelzetemperatur) für eine materialschlüssige Verbundbildung herauszufinden.

Dipl.-Ing. Stefan Heugenhauser und Dipl.-Ing. Dr. techn. Erhard Kaschnitz, Österreichisches Gießerei-Institut Leoben, Dipl.-Ing. Falko Langbein, Miba Gleitlager GmbH, Laakirchen, Österreich, und Univ.-Prof. Dr. Peter Schumacher, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, Österreich


Download des Gesamtbeitrages

pdf-Datei aus "GIESSEREI" Heft 3/2015 Seiten 40-47
© Giesserei-Verlag GmbH Düsseldorf
Die Datei ist ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt, das Einstellen ins Internet und jegliche andere Art der Verbreitung, insbesondere eine Nutzung zu Werbezwecken, ist nicht gestattet.


Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2015 ®