Fachartikel

Qualität hat Zukunft!
von Michael Franken, Düsseldorf

Die Monse GmbH & Co. KG Velbert ist eine moderne Zinkdruckgießerei im Bergischen. In den letzten fünf Jahren ist bei Monse einiges passiert. Neue Maschinen wurden angeschafft und Adminstration und Produktion wurden EDV-technisch runderneuert. Die Velberter Gießerei versteht sich als Dienstleister, deshalb hat Kundenzufriedenheit auch oberste Priorität.

Die Gießerei Artur Monse hat in moderne Fertigungszellen investiert und den Druckgussbereich anschließend komplett umgestaltet.
Bild: Die Gießerei Artur Monse hat in moderne Fertigungszellen investiert und den Druckgussbereich anschließend komplett umgestaltet. (Foto: A. Bednareck)

Die Investitionen im Krisenjahr 2009 haben sich ab Frühjahr 2010 bezahlt gemacht. Die Gießerei entwickelt und produziert hochwertige Zink-Druckgussteile mit einem Gewicht von 1 bis 500 g, die besondere Ansprüche erfüllen und extrem komplexe Geometrien aufweisen. Vom ersten Konzept über die Konstruktion, Bauteilanalyse, Werkstoffwahl und Werkzeugbau bis hin zur modernsten Gieß- und Fertigungstechnik ist die Gießerei heute ein Partner für Unternehmen aus den Bereichen Automobil-, Elektroindustrie, dem Maschinen- und Apparatebau sowie der  Medizintechnik. Die im Zinkdruckguss eingesetzten echtzeit-geregelten Warmkammer-Druckgießmaschinen für Zink-Druckgussteile von 1 bis 500 g Stückgewicht sowie die Warmkammerschnellläufer für Gussteile von 1 bis 35 g sowie andere Kleinstteile bis 0,5 g Stückgewicht gewährleisten höchste und gleichbleibende Qualitätsstandards der über 3000 Artikel, die in dieser Gießerei gefertigt werden.


Michael Franken, Chefredakteur BDG-Redaktion, Düsseldorf


Download des Gesamtbeitrages


Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie, Redaktion kug.bdguss.de 2013 ®