News

Simulative Darstellung des Formfüllens beim Schleudergießen nach 10 s bei gerenderter Schmelzetemperatur (ausgeblendete Kokille).
21.06.

Forschungsprojekt: Entwicklung neuer Walzenwerkstoffe und Werkstoffkombinationen

Umformwerkzeuge wie Walzen und Walzringe müssen künftig immer höheren Anforderungen gerecht werden, welche durch den steigenden Anteil höherfester Stähle zur Umformung verursacht werden. Gleichzeitig müssen die Walzengießereien den Forderungen nach Energie- und Ressourceneffizienz, langen Standzeiten der Werkzeuge und geringen Werkstoffkosten entsprechen.
M. Heinrich, Geschäftsführer GF Casting Solutions Leipzig GmbH (3.v.r) und E. Bader, Geschäftsführer ExOne GmbH (3.v.l.) nehmen gemeinsam mit den Mitarbeitenden den offiziellen Produktionsstart des 3D Kern- und Formdruckers vor.
20.06.

GF Casting Solutions Leipzig: Innovatives 3D – Kerndruckzentrum eröffnet

Mit neuem Namen und neuem 3D-Druck Zentrum fit für die Zukunft: Seit Mai 2018 heißt die Georg Fischer Division GF Automotive, nun weltweit GF Casting Solutions, so auch das Werk mit über 250 Mitarbeitern in Leipzig, das gerade mit einem neuen Innovationszentrum in die Serienfertigung im 3D-Druck von Sandkernen startet.
18.06.

Daimler: Produktionsjubiläum - Eine Million Weltmotoren für Daimler Trucks

Das Mercedes-Benz Werk Mannheim und die Daimler Trucks North America (DTNA) Tochter Detroit Diesel Corporation erreichten gemeinsam einen besonderen Meilenstein im internationalen Powertrain-Netzwerk: Zusammen haben beide Produktionsstätten insgesamt 1.000.000 Heavy-Duty-Motoren produziert.
14.06.

Messe Düsseldorf: GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST auf Erfolgskurs

Der offizielle Anmeldeschluss ist vorbei – da zeichnet sich deutlich ab: GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST steuern erneut auf Erfolgskurs. Rund 2.000 Aussteller aus aller Welt werden sich unter dem Motto „The Bright World of Metals“ vom 25. bis 29. Juni 2019 in Düsseldorf präsentieren.
Querschnitt eines simulierten Bauteils und Einschießen des flüssigen Metalls in den Formhohlraum.
13.06.

Forschungsprojekt: Methoden-Kompetenz für den automotiven Leichtbau

Das Gesamtziel des Vorhabens besteht darin, eine Methodenplattform für das Aluminiumdruckgießen zu entwickeln und zu erproben, mit deren Hilfe erstmals ganzheitlich sowohl der technologische Prozess als auch die Bauteile optimal gestaltet werden können.
Alicona InfiniteFocus-Oberflächenprofile von Flachbiegeproben aus ENGJS-500-14: a) Gusszustand mit Ra = 17,2 μm; b) gestrahlter Zustand mit Ra = 7,9 μm.
07.06.

ÖGI: Potenziale und Limitierungen von Si-mischkristallverfestigten GJS-Sorten

Die Eigenschaften von hoch Si-haltigen, mischkristallverfestigten Gusseisensorten mit Kugelgrafit wurden im Rahmen dieser Arbeit weiterführend erforscht. Schwerpunkte waren die Untersuchung des mikro- und nanostrukturierten Werkstoffaufbaues mittels modernster elektronenmikroskopischer Methoden und Vergleichscharakterisierungen bezüglich der statischen und dynamischen Festigkeitseigenschaften bei verschiedenen Temperaturen und Oberflächenmodifikationen (Verfestigung).
31.05.

Neuer BDG-Fachartikel: Einfluss der Elektromobilität auf die Gussproduktion in der deutschen Gießerei-Industrie

Mobilität ist seit dem Benz-Patent-Motorwagen Nummer 1 des deutschen Erfinders Carl Benz im Jahr 1886 ein wesentlicher Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Aktuell dominierend ist nach wie vor in Fahrzeugen der konventionelle Verbrennungsmotor.
30.05.

BDG-Service GmbH: Ralf Gorski neuer Geschäftsführer

Die BDG-Service GmbH, eine 100-prozentige Tochter des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie e.V. (BDG), hat seit Mai mit Ralf Gorski einen neuen Geschäftsführer. Der erfahrene Gießereiberater folgt auf Dipl.-Ing. Melanie Chomiak-Janus, die das Unternehmen Ende Juli verlässt, der BDG-Service aber als Kooperationspartner weiter verbunden bleiben und das Team als Freiberuflerin unterstützen wird.
„Fertigungsprozess des Selektiven Laserschmelzens (Bild links) und physische Bauteilentnahme aus dem Pulverbett (Bild rechts)“
29.05.

Franken Guss: Erweiterung des SLM-Legierungsspektrums um AlSi9Cu3

Aluminium gilt hinsichtlich des metallischen Leichtbaus als bedeutenster Konstruktionswerkstoff. Durch verschiedenste Legierungstypen ist eine große Bandbreite in den mechanischen und technologischen Eigenschaften erreichbar. Seit Februar können bei Franken Guss neben der Legierung AlSi10Mg auch Bauteile in der Legierung AlSi9Cu3 hergestellt und geliefert werden.
28.05.

Nehr + Saurer: Nachgüsse für historische Brunnen auf dem Stuttgarter Schlossplatz

Der Zahn der Zeit nagt auch an historischen Bauwerken, wie z. B. an den zwei gusseisernen Brunnen auf dem Stuttgarter Schlossplatz. 1863 als Geburtstagsgeschenk für König Wilhelm I. von Württemberg sorgten die dort aufgestellten Zwillingsbrunnen damals schon für einige Probleme. Die Wasserschalen aus Wasseralfingen sind so groß, dass ein erheblicher Aufwand betrieben werden musste, um diese an Ihren Bestimmungsort zu transportieren. Um die Brunnen zu erhalten, wurde eine Restaurierung beauftragt.
Die weltweite Gussproduktion im Jahr 2016 mit bescheidenen Zuwachsraten.
24.05.

Neuer BDG-Fachartikel: Gussproduktion 2016 – globale Trends

Bei der traditionellen Jahresanalyse der Weltgussproduktion lohnt als Erstes immer ein Blick zurück, wie sich ein Jahr zuvor der Ausblick gestaltet hatte. Lagen wir in der Trendeinschätzung richtig, haben wir uns eventuell verschätzt oder haben uns Ereignisse, die nicht vorhersehbar waren, einen Strich durch die Prognoserechnung gemacht?
21.05.

Düker: Aufbruch in eine neue Dimension

Ein Ringkolbenventil wird hauptsächlich da eingesetzt, wo Druckhöhen, Durchflussmengen und Wasserstände in Behältern sicher und exakt einzuregeln sind; möglicherweise auftretende Kavitation ist so zu lenken, dass keine Schäden an der Armatur oder der nachfolgenden Rohrleitung auftreten können.
Während sich Gießereifachleute am zweiten Tag der VDI-Fachkonferenz in Bremen mit ungehobenen Potenzialen der Elektromobilität beschäftigten, sind Unternehmen der Branche schon seit längerem in das Geschäft mit der E-Mobilität eingestiegen: seit 2015 zum Beispiel GF Herzogenburg in Österreich. Diese Druckgießmaschine mit Schließkräften von beachtlichen 4400 Tonnen wird gerade für die Fertigung von Batteriewannen vorbereitet.
18.05.

Neuer BDG-Fachartikel: Elektrofahrzeuge – ungehobene Potenziale für Gießer

Werkstoffe für die E-Mobilität und besondere Herausforderungen in der Praxis standen am zweiten Tag der Bremer VDI-Konferenz vom 12. bis 13. Dezember 2017 im Fokus. „Batterie- und E-Motorengehäuse in Aluminium-Hybridbauweise“ war das Thema von Dipl.-Ing. (FH) Jonas Bodenbender und B. Eng. Patrick Santherr, Handtmann Leichtmetallgruppe in Biberach a. d. Riß.
Aluminium-Kunststoff-Hybridbauteil, hergestellt mit dem neuen Hybrid-III-Werkzeug.
16.05.

GI RWTH: Mehrkomponenten-Druckgießen

Seit Ende des vergangenen Jahres steht dem Gießerei-Institut der RWTH Aachen ein neues Druckgießwerkzeug (Hybrid-III) zur Herstellung von Aluminium- Kunststoff-Hybridbauteilen zur Verfügung. Bei der Geometrie handelt es sich um eine Überlapp-Scherzugprobe in Anlehnung an DIN EN 1465, um insbesondere Einflussfaktoren auf die Verbundfestigkeit zwischen Aluminium und Kunststoff untersuchen zu können.
14.05.

DGS Druckguss Systeme: Meilenstein in der Leichtbauentwicklung

Bei der diesjährigen EUROGUSS-Messe wurde das gemeinsame Entwicklungsergebnis von DGS mit der Audi AG in Neckarsulm beim internationalen Druckgusswettbewerb in Nürnberg mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
08.05.

Aluwag: Investition in die Zukunft

ALUWAG AG hat sich für einen Kapazitätsausbau am Standort Niederbüren entschieden und wird im Jahr 2018 eine neue Gießzelle mit 2200 Tonnen Schließkraft in Betrieb nehmen. Die neue Gießzelle ist voll automatisiert und somit auf dem neuesten Stand der Technik.
(v. l. n. r) Dr. Erwin Flender, BDG-Präsident, Dr. Hubert Koch, Dr. Jens Wiesenmüller VDG-Präsident und Vizepräsident des BDG
07.05.

BDG: Innovationspreis der Deutschen Gießerei-Industrie

In diesem Jahr ging der „Innovationspreis der Deutschen Gießerei-Industrie – Peter R. Sahm“ an Dr.-Ing. Hubert Koch. Der mittlerweile pensionierte ehemalige Leiter Forschung, Entwicklung und Kundenservice bei der Trimet Aluminium SE, Essen, nahm den Preis am 26. April 2018 auf der Großen Gießereitechnischen Tagung der österreichischen, schweizerischen und deutschen Gießereiverbände im österreichischem Salzburg entgegen. Die Auszeichnung wird an Unternehmen oder Personen verliehen, die sich in besonderer Weise um die Werkstoff-, Prozess- und Produktentwicklung in der Gießereibranche verdient gemacht haben.
Vorgetragen wurden die Ergebnisse der Studie auf der Großen Gießereitechnischen Tagung Ende April in Salzburg von Dr.-Ing. Christian Wilhelm, Foundry Consulting & Solutions, und Prof. Dr. Lothar Kallien, Hochschule Aalen. Mit im Bild ist BDG-Präsident Dr.-Ing. Erwin Flender (v. l. n. r.).
04.05.

BDG: Übergangsphase zur E-Mobilität - Wachsender Gussbedarf

Auf der Großen Gießereitechnischen Tagung der österreichischen, schweizerischen und deutschen Gießereiverbände am 26. und 27. April 2018 in Salzburg präsentierten Prof. Dr. Lothar Kallien, Hochschule Aalen, und Dr. Christian Wilhelm, Foundry Consulting & Solutions, die Ergebnisse einer vom Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) initiierten Studie zum „Einfluss der Elektromobilität auf die Gießerei-Industrie und ihre Produkte“. Mitautor der Studie war Volkan Görgün vom Automobilentwickler AVL GmbH in Stuttgart.
CEO der Gienanth Gruppe Dr. Hans-Jürgen Brenninger und Frank Walter, Werksleiter Fronberg, nehmen die Auszeichnung als „BESTER ZULIEFERER 2017“ in der Kategorie "Roh-Teile Weltweit" von MTU & Rolls Royce Power Systems AG entgegen.
02.05.

Gienanth: "BEST SUPPLIER 2017" bei MTU & Rolls Royce Power Systems AG

Die Eisengießerei Gienanth hat für ihren Standort Fronberg Guss in der Oberpfalz als „BESTER ZULIEFERER 2017“ in der Kategorie "Roh-Teile Weltweit" die Gold-Auszeichnung der MTU & Rolls Royce Power Systems AG erhalten. Bei der Preisverleihung in Friedrichshafen am 1. März 2018 hat MTU das starke Engagement der Gienanth Group als Eisengießerei und als Zulieferer erstklassiger Zylinderkurbelgehäuse für das Großmotorensegment ganz besonders gewürdigt.