News

Stahlwerke Bochum

Das Original von SWB mit neuer Formel

Auf ihrem im farbenfrohen Graffiti-Stil gestalteten IFAT-Stand informierte die Stahlwerke Bochum GmbH (SWB) unter anderem über die Weiterentwicklung ihrer bewährten CSNG-Hämmer und zieht ein deutlich positives Messe-Resümee.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer in Bochum hergestellten Gussteile hat bei SWB seit jeher einen hohen Stellenwert. Seit Ende 2017 sind die original CSNG-Hämmer mit neuer Formel auf dem Markt. Bereits millionenfach bewährte Werkstoffe wurden beibehalten. Damit bietet SWB den Shredderbetreibern Sicherheit in der Anwendung und eine hohe Verfügbarkeit ihrer Anlagen mit dem Original von SWB. Gleichzeitig wurden die relevanten Produktionsparameter optimiert. Die neue Formel umfasst Anpassungen bei der Legierung, eine modifizierte Temperaturführung mit adjustierten Haltezeiten in der Warmbehandlung sowie die weitestgehende Homogenisierung des Primärgefüges durch den Einsatz von Computer-Simulation. Die so optimierten CSNG-Hämmer verfügen über eine wesentlich verbesserte Stressresistenz. Das durch Überlastung bedingte Risiko eines Absplitterns (chipping) wird merklich reduziert.

Vom 14.-18. Mai 2018 bot SWB Kunden und Interessenten auf der IFAT in München die Möglichkeit, sich persönlich über die ‚neuen‘ CSNG-Hämmer zu informieren. Das Original mit neuer Formel – repräsentiert durch ein Airbrush-Hammermodell mit Haifischzähnen – war dabei der Star unter den als ‚Absolute Hingucker‘ präsentierten SWB-Produkten am im farbenfrohen Graffiti-Stil gestalteten SWB-Messestand und ein beliebtes Fotomotiv. Aber auch die anderen Produkte aus dem SWB-Komplettprogramm an hochverschleißfesten Werkzeugen und Komponenten für Shredder, Scheren, Brecher und sonstige Aufbereitungsanlagen zogen zahlreiche Besucher an den SWB-Stand. So fällt das IFAT-Resümee bei SWB deutlich positiv aus. Bestehende Kontakte konnten intensiviert und neue Verbindungen geknüpft werden. Besonders hervorzuheben ist die Internationalität der Besucher. SWB liefert bereits in über 50 Länder weltweit, Tendenz – auch dank IFAT – steigend!

www.stahlwerke-bochum.com


Foto: SWB