News

VDG-Zusatzstudium

Erfolgreiche Absolventen

Das 17. VDG-Zusatzstudium ist am 23. November 2018 mit der Übergabe der Zertifikate zum Gießerei-Fachingenieur (VDG) und der Prüfungszeugnisse von den Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen worden. Nach dem Grundmodul und den ersten vier einwöchigen Modulen an den gießereitechnischen Instituten der RWTH Aachen, Hochschule Aalen, TU Clausthal und der Bergakademie Freiberg fand die fünfte und letzte Studienwoche traditionell im Haus der Gießerei-Industrie in Düsseldorf statt. Neben der schriftlichen Abschlussprüfung beinhaltete dieses letzte Modul, insbesondere Vorlesungen aus den Bereichen FMEA-, Umwelt- und Qualitätsmanagement. Ferner wurden in Kolloquien nochmals die zuvor erarbeiteten schriftlichen Ausarbeitungen vertieft, um den erfolgreichen Wissenstransfer, verbunden mit der betrieblichen Praxis, sicherzustellen. Den Teilnehmern, die das VDG-Zusatzstudium Gießereitechnik innerhalb eines Jahres berufsbegleitend absolviert haben und bereits über ein Ingenieur-Diplom verfügen, wurde mit dem erfolgreichen Abschluss des Zusatzstudiums der Titel des Gießerei-Fachingenieurs (VDG) verliehen.

Das 19. VDG-Zusatzstudium 2019 / 2020 startet die VDG-Akademie mit dem Grundmodul im Juli 2019 und der ersten Studienwoche im September 2019 am Gießerei-Institut der RWTH Aachen.

www.vdg-akademie.de


Die Absolventen des 17. VDG Zusatzstudiums mit VDG-Studiengangleiter Prof. Lothar Kallien im Haus der Gießerei-Industrie in Düsseldorf.

Foto: VDG-Akademie