News

Guss im Wandel

Mehr Qualität, Effizienz und Innovation

Je leichter, desto besser? Das allein reicht heutzutage nicht aus, um im globalen  Wettbewerb zu bestehen. Mit der in diesem Jahr vom 17. bis 18. November rein digital stattfindenden Tagung "Guss im Wandel 2020" wird die erfolgreiche, bisherige Tagung "Leichtbau in Guss" nicht nur um aktuelle und zukunftsweisende Themen rund um Qualität, Effizienz und Innovation  erweitert. Das über 13 Jahre bewährte  Er­folgskonzept wird, sowohl was den Inhalt angeht, als auch die digitale Form auf eine neue Stufe gehoben - so funktioniert Zukunftsfahigkeit in Zeiten der Pandemie.

Mit dem digitalen Wissens-Update im November erreicht der Hanser Verlag Gießerei-Experten aus ganz Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus. Online schafft der Verlag auf diese Weise mit größtmöglicher Sicherheit einen hochqualifizierten, fachlichen Austausch. Das Format findet auf einer leicht bedienbaren, sicheren Plattform statt, die verschiedene Möglichkeiten für den direkten Austausch zwischen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern bietet. Die Teilnahme ist bequem per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone möglich.

Worum geht es? Der Leichtbaugedanke ist seit jeher immanenter Bestandteil der deutschen Ingenieurskunst. Um nachhaltig den Technologievorsprung zu festigen und die Produktion am Hochlohnstandoft  Deutschland zu erweitern, müssen innovative Lösungen für mehr Effizienz entlang  der gesamten Wertschöpfungskette eingesetzt  werden. Darüber hinaus sind grundsätzliche Überle­gungen und Strategien hinsichtlich fortschreitender  Digitalisierung, Innovation von Technologien, Steigerung von Wirtschaftlichkeit und qualitätssichernder  Maßnahmen unabdingbar. Hierzu den neuesten Stand zu vermitteln und darüber den gleichermaßen notwendigen wie wertvollen fach­lichen Austausch zu ermöglichen, ist Ziel dieser Veranstaltung.

Folgende Tagungsschwerpunkte stehen auf dem Programm:

  • Qualität: Prognose von Eigenschaften und Strategie  zur Abweichungskompensation
  • Effizienz: Gewährleistung der Wirtschaftlichkeit und Reduzierung des Ressourceneinsatzes
  • Innovation:Sicherung der Wettbewerbsfahigkeit und Erweiterung von Produktpotentialen


Weitere Informtionen sowie eine erste Vortragsübersicht unter:

www.hanser-tagungen.de/guss