Termine

Grundlagen der Gießereitechnik

05. bis 07. September 2018  in Düsseldorf

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für Kunden und Lieferanten nutzbar werden zu lassen, sollten Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Nach der Einleitung wird eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs das Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Darstellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Die Lehrgangsmappe enthält Informationen mit anschaulichen Bilddarstellungen, nützliche Zahlen und Hinweise für die praktische Tätigkeit. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in einer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Fortbildungsseminar zum Fügen von Kupferwerkstoffen mit neuem Programm

11. bis 12. September 2018  in Duisburg

Auch in diesem Jahr bietet das Deutsche Kupferinstitut wieder zahleiche Weiterbildungsseminare an, die sich mit Kupfer und Kupferlegierungen beschäftigen. Bereits zum zehnten Mal findet das Seminar „Fügen von Kupferwerkstoffen“ statt, das auch in diesem Jahr wieder an der SLV - Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt, Duisburg, durchgeführt wird. Am 11. und 12. September stehen neben Grundlagen zur Fügetechnik auch Spezialthemen wie diverse Strahlverfahren auf dem Programm. Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung wird bis zum 31. Juli ein spezieller Frühbucherrabatt von 250 € gewährt. Das Seminar richtet sich an Schweißer, Löter, Produktingenieure, Werkstoffwissenschaftler, Qualitätsingenieure, Fertigungstechniker, Schweißbetriebe, Hersteller von Schweiß,- und Lötsätzen sowie Kupferverarbeiter.

www.kupferinstitut.de


6. VDI-Fachkonferenz Additive Manufacturing 2018

12. bis 13. September 2018  in Duisburg

Die VDI-Fachkonferenz „Additive Manufacturing“ (AM) hat sich zu dem zentralen Branchentreffpunkt entwickelt, auf dem sich die führenden Player der weltweiten 3D-Druck-Community austauschen. Hier erfahren Sie aus erster Hand, welche aktuellen Entwicklungen und Trends die additive Fertigung prägen. Diskutieren Sie mit international renommierten Experten, wie Sie AM in Ihre Unternehmensstrategie integrieren und neue Geschäftsfelder erschließen. Der industrielle 3D-Druck hat das Potenzial, die komplette Wertschöpfungskette in der Produktion grundlegend zu verändern. Neue Materialen, komplexe Designs und eine Ausweitung der Anwendungsfelder sind Treiber dieser unumkehrbaren Entwicklung. Noch vor wenigen Jahre setzte die Industrie AM hauptsächlich für die Produktion von Prototyen ein. Heute ist der 3D-Druck bereits in der Serienfertigung angekommen. Diskutieren Sie auf der 6. VDI-Fachkonferenz „Additive Manufacturing“ die Möglichkeiten und Grenzen des industriellen 3D-Drucks. Nutzen Sie die 2 intensiven Konferenztage mit über 20 Sessions, um von den Besten zu lernen und eigene lukrative Geschäftsmodelle zu entwickeln.

www.vdi-wissensforum.de


Korrosionsschutz Grundlagen
Teil 1: Grundlagen, Korrosionsverhalten, Korrosionsprüfung, dynamische Beanspruchung

17. und 18. September 2018  in Essen

Im Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Korrosionsgeschehens zu verstehen und die Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen. Die Teilnehmer verstehen die Grundlagen des Korrosionsgeschehens und lernen, Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen. Sie lernen die Besonderheiten im Korrosionsverhalten wichtiger Werkstoffgruppen sowie ausgewählter Einzelwerkstoffe kennen und werden in die Lage versetzt, eine hinsichtlich der jeweiligen Korrosionsproblematik anforderungsgerechte Werkstoffauswahl zu treffen. Zusätzlich wird ein Einblick in die Methoden der Korrosionsprüfung gegeben.

www.hdt.de


Bewertung von Simulationsergebnissen, Schwerpunkt Sandguss und Druckguss

18. und 19. September 2018  in Aachen

Die Nutzung von Simulationsergebnissen und ihre Umsetzung in Maßnahmen erfordert grundlegendes Wissen und Erfahrung bezüglich der vielfältigen Möglichkeiten und Qualitätskriterien. Das betrifft vor allem diejenigen, die MAGMASOFT® nicht selbst anwenden, sondern die Ergebnisse der Software verstehen, besser bewerten und intensiver nutzen möchten. Dieses Seminar führt Sie in die unterschiedlichen Simulationsergebnisse und das breite Spektrum verfügbarer (Qualitäts-)Kriterien von MAGMASOFT® im Druck- bzw. Sandguss ein. Anhand praxisnaher Beispiele erfahren Sie, wie Sie die Ergebnisse analysieren und effizient nutzen. Sie erlernen die Interpretation der Simulationsergebnisse, die Auswertung der damit verbundenen Eigenschaften und wie Sie die Erkenntnisse erfolgreich und wirkungsvoll in Ihr Unternehmen einbringen. Das Seminar ist in die Schwerpunkte Sandguss und Druckguss aufgeteilt.
Teilnehmer: Führungskräfte in Gießereien, Gussabnehmer, Verantwortliche und Fachleute aus Konstruktion, Qualität und Einkauf

Termine:
Schwerpunkt Sandguss: 18. September
Schwerpunkt Druckguss: 19. September

www.magmasoft.de


Grundlagen der Gießereitechnik für Eisen- und Stahlguss

19. bis 21. September 2018  in Freiberg

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für alle nutzbar werden zu lassen, sollen Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Der Lehrgang behandelt zunächst die vielfältigen Leistungen der Gießereiindustrie. Im weiteren Verlauf liegt der Fokus der Veranstaltung auf dem Eisen- und Stahlguss. Eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs soll dann ein Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Dastellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Leichtbau in Guss 2018

06. bis 07. November 2018  in Bad Gögging

Innovative Lösungen zur Effizienzsteigerung in der Wertschöpfungskette

Schwerpunkte 2018:

  • Innovative Druckgusstechnik in Anwendung und Simulation
  • Gießerei im digitalen Wandel
  • Konzepte mit Zukunft: Werkstoffe und Verfahren


HiGHLIGHT:
Besichtigung der Audi Strukturteilefertigung in Münchsmünster

www.hanser-tagungen.de


What‘s up? – Internationales Symposium für wegweisendes Gießverfahren

07. bis 08. November 2018  in Bremen

Das Lost Foam Symposium bietet Unternehmen, Konstrukteuren und Designern einen praxisnahen Einblick in alle Bereiche der innovativen Technologie und stellt aktuelle Entwicklungen vor. In Vorträgen werden Einsatzmöglichkeiten, Bauteilbeispiele, Materialien, Anforderungen und Rahmenbedingungen in unterschiedlichen Absatzmärkten behandelt. Alle technischen Aspekte der Prozesskette werden im Gießlabor des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) mit realer Anlagentechnik dargestellt.

www.ifam.fraunhofer.de


Grundlagen der Gießereitechnik für Aluminium-Gusslegierungen

07. bis 09. November 2018  in Düsseldorf

Unsere moderne Welt ist ohne Gussprodukte nicht denkbar. Viele Produkte aus dem täglichen Leben enthalten Gussteile bzw. werden mit Hilfe gegossener Komponenten hergestellt. Das Gießen hat sich hierbei zu einem wettbewerbsfähigen, hoch technisierten Verfahren entwickelt, das auf kurzem Weg aus einem Werkstoff ein fertiges Produkt generiert. Kein anderes Fertigungsverfahren bietet den Konstrukteuren dieses Spektrum an Gestaltungsfreiheit bei der Umsetzung von Ideen. Die Kombination optimaler Bauteilgeometrie mit bestgeeigneten Werkstoffen führt letztendlich zu einem technisch und wirtschaftlich überzeugendem Produkt im Wettbewerb der Fertigungsverfahren. Im Rahmen von Vorträgen werden Grundkenntnisse zur Schmelztechnik und Schmelzebehandlung von Aluminiumlegierungen vermittelt und der Fertigungsablauf zur Herstellung von Aluminium-Gussteilen am Beispiel der wichtigsten Form- und Gießverfahren erläutert. Auf diese Weise lassen sich Zusammenhänge zwischen den Fertigungsbedingungen und erreichbarer Gussqualität aufzeigen. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in unserer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Methodischer Druckguss

13. bis 14. November 2018  in Aachen

Die effiziente Auslegung des Druckgussprozesses erfordert eine systematische Vorgehensweise. Neben dem Erreichen definierter, technischer oder wirtschaftlicher Zielsetzungen ist die Einstellung eines robusten Fertigungsprozesses von zunehmender Bedeutung. Dafür bietet es sich an, die Gießprozess-Simulation als virtuelles Experimentierfeld zu nutzen. Das Seminar vermittelt konkretes Anwendungswissen für die Auslegung eines Druckgusswerkzeugs bis hin zur Einstellung eines robusten Prozesses. Hierzu diskutieren Sie die Möglichkeiten der Gießprozess-Simulation und Methoden der virtuellen Versuchsplanung und autonomen Optimierung zur Unterstützung der einzelnen Planungs- und Auslegungsschritte für den Serienprozess. Teilnehmer: Formkonstrukteure und Werkzeugbauer, Druckgießer, Prozessplaner, Technologen, Mitarbeiter der Produktentwicklung, der Qualitätssicherung und des technischen Einkaufs.

www.magmasoft.de


15. Kupfer-Symposium

20. bis 21. November 2018  in Bochum

Das Deutsche Kupferinstitut veranstaltet seine jährliche Werkstofftagung in diesem Jahr am 20. und 21. November zusammen mit dem Institut für Werkstoffe der Ruhr-Universität Bochum. Am Institut wird an unterschiedlichen Werkstoffthemen geforscht, z.B. Formgedächtnislegierungen, Einkristalline Superlegierungen, Mechanische Eigenschaften kleiner Systeme, Werkstofftechnik mit Konstruktionswerkstoffen, Kombinatorische Materialforschung oder auch High Entropy Alloys. Damit bildet es einen perfekten Rahmen für das Symposium, dessen Programm jetzt vorliegt und neben werkstoffwissenschaftlichen Beiträgen aus Industrie und Forschung auch Einblicke u.a. in die Arbeit des Instituts gibt.

www.kupferinstitut.de


Grundlagen der Gießereitechnik

12. bis 14. Dezember 2018  in Freiberg

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für Kunden und Lieferanten nutzbar werden zu lassen, sollten Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Nach der Einleitung wird eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs das Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Darstellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Die Lehrgangsmappe enthält Informationen mit anschaulichen Bilddarstellungen, nützliche Zahlen und Hinweise für die praktische Tätigkeit. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in einer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


10. VDI-Fachtagung „Gießtechnik im Motorenbau 2019“

29. bis 30. Januar 2019  in Magdeburg

Die VDI-Fachtagung „Gießtechnik im Motorenbau“ ist im Laufe der Jahre zum wichtigsten Forum für Gießer und Motorenbauer im deutschsprachigen Raum geworden. Am 29. und 30. Januar 2019 treffen sich zum 10. Mal rund 400 Experten in Magdeburg, um sich über Innovationen und Trends im Markt auszutauschen. Erstmals wird es parallel zum Pkw-Programm eine neue Tagung für Experten der Groß- und Nutzfahrzeugindustrie geben. Eine große Fachausstellung sowie Fahrzeug- und Poster-Präsentationen, Exkursionen und Workshops bilden den Rahmen.

www.vdi-wissensforum.de


The Bright World of Metals - GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST

25. bis 29. Juni 2019  in Düsseldorf

Vom 25. bis 29. Juni 2019 wird sich in den Messehallen 3 bis 5 und 9 bis 17 unter dem Motto „The Bright World of Metals“ alles um das Themenspektrum Gießereitechnik & Gussprodukte, Metallurgie und Thermoprozesstechnik drehen. „Unser Technologiemessen-Quartett GMTN ist einmalig auf der Welt und bietet ein einzigartiges Konzept“, so Friedrich Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technology Messe Düsseldorf GmbH. „Nur hier in Düsseldorf können sich Entscheider, Experten, Anbieter und Anwender der globalen Gießerei-Industrie, Metallurgie- und Wärmetechnik auf vier Messen gleichzeitig einen kompletten Überblick verschaffen, sich austauschen und die aktuellen Trends für die Märkte der Zukunft vorantreiben und gestalten.“ Rund 78.000 Besucher und über 2.200 Aussteller aus aller Welt lassen Düsseldorf im Juni 2019 wieder zur Welthauptstadt für „The Bright World of Metals“ werden.

www.gifa.de

www.metec.de

www.thermprocess.de

www.newcast.de

www.tbwom.com