Termine

FVG-Transfertagung - Leichtbau mit mischkristallverfestigtem Gusseisen mit Kugelgrafit

27. Juni 2018  in Düsseldorf

Die Werkstoffgruppe der hoch siliziumlegierten Gusseisen mit Kugelgrafit bietet sich aufgrund ihrer interessanten Eigenschaftskombination für vielfältige Anwendungen an. Das Verhalten dieser Werkstoffe ist jedoch noch nicht für alle Einsatzbedingungen erforscht. Hierzu gab es in jüngerer Zeit verschiedene Forschungsvorhaben. Aktuell wurden drei IGFForschungsvorhaben zu diesem Thema abgeschlossen, weitere sind  gerade angelaufen bzw. beantragt. Ziel der FVG-Transfertagung ist die Darstellung des Standes des Wissens und der Ergebnistransfer der abgeschlossenen Forschungsvorhaben in die Wirtschaft. Anmeldung unter simone.bednareck(at)bdguss.de

Weitere Infos


Grundlagen der Gießereitechnik

04. bis 06. Juli 2018  in Pegnitz

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für Kunden und Lieferanten nutzbar werden zu lassen, sollten Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Nach der Einleitung wird eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs das Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Darstellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Die Lehrgangsmappe enthält Informationen mit anschaulichen Bilddarstellungen, nützliche Zahlen und Hinweise für die praktische Tätigkeit. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in einer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Gefügebildung und Gefügeanalyse der Aluminiumgusswerkstoffe

09. Juli 2018  in Düsseldorf

Steigende Anforderungen an die Produktivität und an die Prozessssicherheit erfordern effizienten Einsatz vorhandener Methoden zur Qualitätsprüfung. Die erreichbaren mechanischen Werkstoff- und Bauteileigenschaften sind eng mit der Gefügequalität verbunden. Zur Prozess- und Bauteiloptimierung sowie Schadensanalyse stellt daher die metallographische Gefügeanalyse ein wichtiges Beurteilungswerkzeug dar. Neben den wichtigsten Einflüssen auf die Gefügebildung werden die häufigsten Gefügedefekte wie die quantitative Gefügeanalyse zur Porenbestimmung erläutert. Teilnehmerkreis: Laboranten, Werkstoffprüfer, Mitarbeiter der Qualitätssicherung, Meister, Gießereimechaniker und Gussabnehmer

www.vdg-akademie.de


Grundlagen der Gießereitechnik

05. bis 07. September 2018  in Düsseldorf

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für Kunden und Lieferanten nutzbar werden zu lassen, sollten Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Nach der Einleitung wird eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs das Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Darstellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Die Lehrgangsmappe enthält Informationen mit anschaulichen Bilddarstellungen, nützliche Zahlen und Hinweise für die praktische Tätigkeit. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in einer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Korrosionsschutz Grundlagen
Teil 1: Grundlagen, Korrosionsverhalten, Korrosionsprüfung, dynamische Beanspruchung

17. und 18. September 2018  in Essen

Im Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Korrosionsgeschehens zu verstehen und die Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen. Die Teilnehmer verstehen die Grundlagen des Korrosionsgeschehens und lernen, Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen. Sie lernen die Besonderheiten im Korrosionsverhalten wichtiger Werkstoffgruppen sowie ausgewählter Einzelwerkstoffe kennen und werden in die Lage versetzt, eine hinsichtlich der jeweiligen Korrosionsproblematik anforderungsgerechte Werkstoffauswahl zu treffen. Zusätzlich wird ein Einblick in die Methoden der Korrosionsprüfung gegeben.

www.hdt.de


Grundlagen der Gießereitechnik für Eisen- und Stahlguss

19. bis 21. September 2018  in Freiberg

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für alle nutzbar werden zu lassen, sollen Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Der Lehrgang behandelt zunächst die vielfältigen Leistungen der Gießereiindustrie. Im weiteren Verlauf liegt der Fokus der Veranstaltung auf dem Eisen- und Stahlguss. Eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs soll dann ein Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Dastellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Leichtbau in Guss 2018

06. bis 07. November 2018  in Bad Gögging

Innovative Lösungen zur Effizienzsteigerung in der Wertschöpfungskette

Schwerpunkte 2018:

  • Innovative Druckgusstechnik in Anwendung und Simulation
  • Gießerei im digitalen Wandel
  • Konzepte mit Zukunft: Werkstoffe und Verfahren


HiGHLIGHT:
Besichtigung der Audi Strukturteilefertigung in Münchsmünster

www.hanser-tagungen.de


What‘s up? – Internationales Symposium für wegweisendes Gießverfahren

07. bis 08. November 2018  in Bremen

Das Lost Foam Symposium bietet Unternehmen, Konstrukteuren und Designern einen praxisnahen Einblick in alle Bereiche der innovativen Technologie und stellt aktuelle Entwicklungen vor. In Vorträgen werden Einsatzmöglichkeiten, Bauteilbeispiele, Materialien, Anforderungen und Rahmenbedingungen in unterschiedlichen Absatzmärkten behandelt. Alle technischen Aspekte der Prozesskette werden im Gießlabor des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) mit realer Anlagentechnik dargestellt.

www.ifam.fraunhofer.de


Grundlagen der Gießereitechnik für Aluminium-Gusslegierungen

07. bis 09. November 2018  in Düsseldorf

Unsere moderne Welt ist ohne Gussprodukte nicht denkbar. Viele Produkte aus dem täglichen Leben enthalten Gussteile bzw. werden mit Hilfe gegossener Komponenten hergestellt. Das Gießen hat sich hierbei zu einem wettbewerbsfähigen, hoch technisierten Verfahren entwickelt, das auf kurzem Weg aus einem Werkstoff ein fertiges Produkt generiert. Kein anderes Fertigungsverfahren bietet den Konstrukteuren dieses Spektrum an Gestaltungsfreiheit bei der Umsetzung von Ideen. Die Kombination optimaler Bauteilgeometrie mit bestgeeigneten Werkstoffen führt letztendlich zu einem technisch und wirtschaftlich überzeugendem Produkt im Wettbewerb der Fertigungsverfahren. Im Rahmen von Vorträgen werden Grundkenntnisse zur Schmelztechnik und Schmelzebehandlung von Aluminiumlegierungen vermittelt und der Fertigungsablauf zur Herstellung von Aluminium-Gussteilen am Beispiel der wichtigsten Form- und Gießverfahren erläutert. Auf diese Weise lassen sich Zusammenhänge zwischen den Fertigungsbedingungen und erreichbarer Gussqualität aufzeigen. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in unserer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


Grundlagen der Gießereitechnik

12. bis 14. Dezember 2018  in Freiberg

Gießen ist ein modernes und leistungsfähiges Fertigungsverfahren und für viele industrielle Produktionsbereiche von grundlegender Bedeutung für die Herstellung metallischer Werkstücke. Um das volle Leistungspotenzial dieses Urformverfahrens für Kunden und Lieferanten nutzbar werden zu lassen, sollten Grundkenntnisse über die Verfahrensprinzipien, Fertigungsabläufe, einsetzbare Gusswerkstoffe und Hilfsmittel in einer großen Breite vorhanden sein. Nach der Einleitung wird eine anschauliche praktische Vorführung eines Form- und Gießvorgangs das Grundverständnis für alle darzustellenden Verfahrensvarianten schaffen. Neben der Darstellung aller betriebsinternen Fertigungsabschnitte zur Gussproduktion werden auch die vielfältigen Aktivitäten zur Qualitätssicherung in der Gießerei vorgestellt. Die Lehrgangsmappe enthält Informationen mit anschaulichen Bilddarstellungen, nützliche Zahlen und Hinweise für die praktische Tätigkeit. Eine praktische Vorführung der theoretisch erarbeiteten Kenntnisse zur Formherstellung, Schmelz- und Gießtechnik in einer Versuchsgießerei rundet die Veranstaltung ab. Teilnehmerkreis: Produktionsmitarbeiter ohne bisherige Gießereierfahrung, Mitarbeiter aus Verwaltung und Vertrieb, neue Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen und im Einkauf, Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie

www.vdg-akademie.de


10. VDI-Fachtagung „Gießtechnik im Motorenbau 2019“

29. bis 30. Januar 2019  in Magdeburg

Die VDI-Fachtagung „Gießtechnik im Motorenbau“ ist im Laufe der Jahre zum wichtigsten Forum für Gießer und Motorenbauer im deutschsprachigen Raum geworden. Am 29. und 30. Januar 2019 treffen sich zum 10. Mal rund 400 Experten in Magdeburg, um sich über Innovationen und Trends im Markt auszutauschen. Erstmals wird es parallel zum Pkw-Programm eine neue Tagung für Experten der Groß- und Nutzfahrzeugindustrie geben. Eine große Fachausstellung sowie Fahrzeug- und Poster-Präsentationen, Exkursionen und Workshops bilden den Rahmen.

www.vdi-wissensforum.de


The Bright World of Metals - GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST

25. bis 29. Juni 2019  in Düsseldorf

Vom 25. bis 29. Juni 2019 wird sich in den Messehallen 3 bis 5 und 9 bis 17 unter dem Motto „The Bright World of Metals“ alles um das Themenspektrum Gießereitechnik & Gussprodukte, Metallurgie und Thermoprozesstechnik drehen. „Unser Technologiemessen-Quartett GMTN ist einmalig auf der Welt und bietet ein einzigartiges Konzept“, so Friedrich Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technology Messe Düsseldorf GmbH. „Nur hier in Düsseldorf können sich Entscheider, Experten, Anbieter und Anwender der globalen Gießerei-Industrie, Metallurgie- und Wärmetechnik auf vier Messen gleichzeitig einen kompletten Überblick verschaffen, sich austauschen und die aktuellen Trends für die Märkte der Zukunft vorantreiben und gestalten.“ Rund 78.000 Besucher und über 2.200 Aussteller aus aller Welt lassen Düsseldorf im Juni 2019 wieder zur Welthauptstadt für „The Bright World of Metals“ werden.

www.gifa.de

www.metec.de

www.thermprocess.de

www.newcast.de

www.tbwom.com